Deutsch
  • Warenkorb ist noch leer.

OSWorX

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit PixelnBit (nachfolgend 'Anbieter' genannt)

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Die Produkte werden zunächst unverbindlich in den Warenkorb gelegt. Die Eingaben können vor Absenden der verbindlichen Bestellung jederzeit korrigiert werden, indem die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen verwendet werden. Der Vertrag kommt zustande, indem durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren angenommen wird. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung wird eine Bestätigung per Email an die angegebene Emailadresse gesendet.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Der Vertragstext wird von uns mit jedem Auftrag gespeichert.

4. Lieferbedingungen

Software wird ausschließlich elektronisch geliefert.
Nach erfolgreicher Bezahlung, kann die Software per Download über das Konto abgeholt werden.
Dienstleistungen sowie alle anderen Angebote werden je nach Vereinbarung zur Verfügung gestellt.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

PayPal
Nach dem Bestellprozess wird auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.
Hierfür werden 3.6 Prozent des Kaufpreises als Kosten berechnet.

Überweisung
Nach Aufgabe der Bestellung ist die ausgewiesene Gesamtsumme mit Banküberweisung binnen 3 Tagen zu bezahlen.
Hierfür fallen keine Kosten an

Dauerauftrag
Für ausgewiesene Produkte sowie Dienstleistungen kann auch ein Dauerauftrag eingerichtet werden.
Wurde diese Zahlart gewählt, beginnt der Leistungszeitraum mit Eingang der ersten Zahlung.
Hierfür fallen keine Kosten an

6. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
Ist das erworbene Produkt mangel-/fehlerhaft, leisten wir zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen befinden sich jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

Kundendienst: Werktags zw. 10:00 und 14:00 unter support (at) osworx (dot) net

7. Haftung

Der Anbieter lehnt jede Verantwortung weiterer Haftungen und Gewährleistungen ausdrücklich und konkludent ab.
Der Anbieter ist in keinem Fall haftbar - weder direkt noch indirekt - für allfällige Schäden, auch im Falle der Benachrichtigung möglicher Schäden.
In keinem Fall kann der Anbieter für eine Summe größer als der Kaufpreis beträgt verantwortlich gemacht werden.
Allfällige weitere Haftungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Erwerb nachweislich bekannt zu geben, andernfalls sie verfallen.
Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

8. Widerrufsrecht

Privatkunden (B2C)
Für digitale Produkte sowie Dienstleistungen beginnt die Ausführung des Vertrages mit dem Klicken des letzten Buttons. Somit erlischt mit Beginn der Ausführung das Widerrufsrecht. Darauf wird expliziert nochmals vor Abschluß der Bestellung hingewiesen, die Bestellung kann ohne dieses Einverständnis nicht abgeschlossen werden.

Geschäftskunden (B2B)
Für Verträge zwischen Unternehmern gilt generell kein Widerrufsrecht.

9. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, welche hier aufgerufen werden kann: n http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

10. Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

AGB erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.

Stand 7.4.2017